Aktuelles von der kirchenunabhängigen Theologin Rosmarie Brunner

2017

Informationen zu freier Hochzeitszeremonie, Taufe, Segnung und Trauerfeier an der Tischmesse Basel

Tischmesse Basel, 25. Oktober 2017 in der Efficiency Lounge der Swiss Indoors (kleines Village)

Gerne informiere ich Sie an der Tischmesse Basel über folgende Themen: massgeschneiderte Hochzeitszeremonie, Abschiedsfeier/Beerdigung (Trauerrede), Segnung und Taufe, welche ich Ihnen als als kirchenunabhängige Theologin in Kirchen und auch in der freien Natur anbieten kann.

Die Tischmesse ist für Besucherinnen und Besucher in der Zeit von 12:30 Uhr und 17 Uhr frei zugänglich.

Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen über die Tischmesse erhalten Sie auf der Website der Tischmesse Basel

Weiterlesen …

Old Boys Basel wird beim Fussball Schweizer Cup gegen Young Boys unterstützt

Rosmarie Brunner, freie Theologin, unterstützt den Fussballclub «BSC Old Boys, Basel» im Cupspiel gegen die «BSC Young Boys, Bern» als Supporterin.

Ich freue mich auf einen spannenden Match. Hopp OB!

 

Link zum Verein «BSC Old Boys, Basel»

Weiterlesen …

SRF 1, Zwischenhalt

Theologin Rosmarie Brunner auf SRF 1

Ein Einblick ins Theologinnen-Dasein:

Interview mit Rosmarie Brunner auf SRF 1

Samstag, 25. Februar 2017 um 18:30 Uhr auf SRF 1 in der Sendung «Zwischenhalt» mit dem Thema «Ein Gebet für die Philippinen»

Als sich die weltweite Gruppe des Weltgebetstags für 2017 das Gastland Philippinen aussuchte, da wusste sie noch nicht, in welch gewaltsamer Gegenwart sich der Inselstaat heute befinden wird. Der von ökumenischen Frauengruppen in 170 Ländern durchgeführte Gebetstag am 3. März ist so unfreiwillig tagespolitisch geworden.

Weiteres Thema: «Die theologische Clownin: Rosmarie Brunner im Kurzporträt.»

  • Glocken der Heimat: evangelisch-reformierte Kirche Zürich-Oerlikon
Interview mit Theologin Dr. Gisela Matthiae

Sonntag, 08:30 Uhr auf SRF 2 in der Sendung «Perspektiven» mit dem Thema «Der Glaube ist kein Scherz – Humor aber darf sein»

Wie gut tut es, wenn man zwischendurch herzhaft lachen kann. Das darf auch in der Kirche geschehen. Dann nämlich, wenn Clowns mit roter Nase und buntem Kostüm heitere Gelassenheit und fröhlichen Glauben im Gotteshaus verkünden. Mit Clownerie und Humor vertiefen Theologinnen und Pfarrer den Glauben.

Das Komische kann sehr wohl auch in die Tiefe führen. So verhelfe die Humor-Philosophie zu einem erweiterten Gottesbild. Davon sind Pfarrerinnen und Theologen, die Witze und Scherze in die Kirche tragen, überzeugt. Clownerie in der Kirche will zum Nachdenken anregen, offene Diskussionen fördern und die Menschen zum Lachen bringen.

Redaktion: Kathrin Ueltschi

Links zu den Sendungen
Zwischenhalt SRF1
Perspektiven SRF2

Weiterlesen …